Mit Rosen gegen Narben? Tipps zur richtigen Narbenpflege

Rosengel und Balsam bei Narben

Mit Rosen gegen Narben? Tipps zur richtigen Narbenpflege

Wer kennt das nicht, ein kleiner Kindheitsunfall oder ein Schnitt beim Bewältigen der Haushaltsaufgaben und schon bleibt eine unschöne Narbe. Doch mit der richtigen Pflege – und vor allem der richtigen Technik – lässt sich das optische Hautbild stark verbessern oder die Narbe sogar ganz verschwinden.

Wesentlich ist vor allem das ätherische Öl der Damascena Rose – der Heilpflanze des Jahres 2013. Es wird nicht nur bei Narben angewendet, sondern findet auch bei anderen Hautveränderungen häufig Anwendung. So werden der Pflanze entzündungshemmende, krampflösende und fiebersenkende Eigenschafen nachgesagt. Als ätherisches Öl dient es unter anderem zur seelischen und körperlichen Entspannung.

Was hat dies nun mit den ENACURA Produkten zu tun? Ganz einfach, das Rosenöl ist ein wichtiger Bestandteil der Produktserie mit Rosengel und Rosenbalsam. Dabei unterstützen sich der Ursaft aus der Aloe-capensis-Pflanze und das Rosenöl der Rosa damascena gegenseitig. Während das Rosenöl den pflegenden Teil von außen übernimmt, sorgt die gespeicherte „Information“ des ENACURA-Ursafts für die energetische Regeneration von innen.

Die richtige Technik: kreisende Bewegungen

Einfach Eincremen ist aber nicht genug. Die langjährige Erfahrung und vor allem auch Rückmeldungen von Kunden und Energetikern haben uns gezeigt, dass es vor allem auf die richtige Bewegung ankommt:

  • ENACURA Rosengel morgens und abends,
  • mit kreisenden Bewegungen,
  • ausgehend vom äußeren Rand bis zur Mitte der Narbe

Optimal ist es zudem, nach dem Einziehen des Rosengels die Anwendung mit dem Rosenbalsam zu wiederholen. Kleinere Narben sollten dabei bereits nach wenigen Wochen verschwinden, bei größeren Narben kann es allerdings mehrere Monate dauern, bis sichtbare Veränderungen bemerkbar sind.

Angst vor neuer Narbe?

Auch zur Vorsorge eignet sich die Anwendung. Auch hier nähern Sie sich ganz einfach mit kreisenden Bewegungen der Mitte der Verletzung. Doch Achtung: Vermeiden Sie die offenen Stellen! So sollte der möglichen Narbe gleich bestens vorgesorgt werden.

Erfahren Sie mehr über unsere Produkte ganz einfach online unter www.enacura.com und entdecken Sie die gespeicherte „Information“ für Ihren Körper!

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.