Tag - Hautschutz

Hautpflege für Diabetiker

Hautpflege – besonders wichtig bei Diabetikern

Diabetiker leiden häufig wegen des zu hohen Blutzuckerspiegels an trockener, rissiger Haut. Daher ist der Ausgleich des Flüssigkeitshaushaltes ein wichtiger Faktor zur Gesunderhaltung des Hautbildes. Dazu hat ENACURA ein perfektes Hautpflege-System.

Probleme in Herbst und Winter

In Herbst und Winter wird die Problematik der Austrocknung noch durch mehrere Faktoren verschärft. Die Heizungsluft trocknet die Haut aus und die Kälte strapaziert zusätzlich.  Als Ursache ist der erhöhte Blutzuckerspiegel verantwortlich, der zu einer fortschreitenden Schädigung der Blutgefäße in der Haut führt. Daher ist auf eine gute Einstellung des Blutzuckerspiegels zu achten und es bedarf einer besonders hochwertigen kosmetischen Behandlung der strapazierten Haut.

Gleichzeitig muss auch darauf geachtet werden, dass ausreichend Flüssigkeit zugeführt wird – das heißt: viel trinken!

Auf hochwertige Hautpflege achten!

Hier ist wieder das A und O auf den Ausgleich des Feuchtigkeitshaushaltes von innen und außen zu achten sowie den Stoffwechsel optimal einzustellen.

Von außen eignen sich kosmetische Produkte besonders, die einen Ausgleich des Feuchtigkeitshaushaltes der Haut unterstützen. Zur Reinigung sollten milde Duschgels oder Seifen verwendet werden. Wichtig ist auch ein anschließend gründliches Abtrocknen der Haut, damit sich keine Keime in Hautfalten vermehren können. Anschließend ist das Eincremen wichtig. Als Grundierung empfiehlt sich ein feuchtigkeitsspendendes Gel und anschließend eine schützende und nachfettende hochwertige Creme.

Wer gern in der Kälte spazieren geht, sollte seine Haut gut schützen. Fetthaltige Kälteschutz-Cremen bilden einen Schutzfilm auf der Haut.

Prävention

Als Vorbeugemaßnahmen von Hautproblemen sollten Diabetiker auf folgendes achten:

  • mindestens zwei Liter ungezuckerte Getränke am Tag trinken
  • lange Wannenbäder in heißem Wasser vermeiden
  • stattdessen nur kurz unter warmem Wasser mit milder Seife duschen (hier empfiehlt sich das ENACURA Waschgel)
  • und hinterher ein feuchtigkeitsspendendes Pflegeprodukt auftragen (z.B. ENACURA Avena-Set)

Ganz entscheidend für Diabetiker ist der energetische Ausgleich von innen. Dazu haben wir von ENACURA einen eigenen Energie-Trunk entwickelt: den Sonnentrank mit Aronia
Mehr Infos dazu finden Sie in unserem Blogbeitrag: Aronia -veganer Sonnentrank

Avenabalsam

Avenabalsam – schweres Geschütz bei Problemhaut

Dieser Haferbalsam ist gekennzeichnet von zwei wertbestimmenden pflanzlichen Wirkstoffen: neben der energetischen Kraft der Sonne aus der Aloe capensis, Avena sativa, also Kapaloe  und Hafer-Extrakt. Hafer potenziert zusätzlich die Wirkung der anderen Komponenten.

(mehr …)

trockene Haut

Die entscheidende Hilfe für die Haut

Biologische Transportsysteme

In den sonnenenergetischen ENACURA-Produkten werden bewährte Trägerstoffe eingesetzt, die trockene Haut verhindern. Sie funktionieren als biologische Transportsysteme, welche die  energetische Kraft der Sonne, gespeichert in der Aloe Capensis (Kapaloe), zuverlässig durch die Haut führen.

(mehr …)
Aktivgel

Aktivgel – repariert und schützt die Haut

Allererste Aufgabe des Hautschutzes, der Gesunderhaltung und der Aktivierung der Hautfunktionen ist der Erhalt und die ständige Versorgung des Feuchtigkeitshaushaltes. Man muss sich stets bewusst sein, dass der Alterungsprozess der Haut ein Prozess des Feuchtigkeitsverlustes und damit auch der Einschränkung der Funktionen ist. Was nützt es, wenn man die Haut mit teuren Kosmetika pflegt, wenn sie schon viel von ihrer Feuchtigkeit verloren hat. Deswegen muss vor allen Anwendungen von Cremes etc. eine Darreichung stehen, die den Feuchtigkeitshaushalt sichert.

(mehr …)
Aktivgel

ENACURA Aktivgel – energetischer Feuchtigkeitsspender

Die aktive Hautpflege mit ENACURA Aktivgel

Allererste Aufgabe des Hautschutzes, der Gesunderhaltung und der Aktivierung der Hautfunktionen ist der Erhalt und die ständige Versorgung der Haut mit ausreichend Feuchtigkeit.  (mehr …)

Aktivbalsam

ENACURA Aktivbalsam – der Alleskönner

Aktivbalsam – Geschichte

Als Mutter von vier Kindern muss man manchmal Tätigkeiten in der Zeit verüben, wenn die Kleinen schlafen. Mich hat das aber vor vielen Jahren trotzdem nicht davor bewahrt, dass sich mein Ältester ziemlich schwer verletzt hat: Am Abend, als die Kinder  schon im Bett waren, hab ich mich an den Bügeltisch im Wohnzimmer gestellt. Mein Ältester, Dominik (mehr …)

frauenrücken in der Sonne

Schutz vor Sonne – mit sonnenenergetischer Kraft

Das Thema Sonnenschutz ist ein „brandheißes“ Thema, das gerade im Sommer uns alle angeht: ob nun Kinder beim Spielen, beim Schulausflug, Freizeit- und Profisportler im Sommer wie im Winter, beim Besuch im Gastgarten, und natürlich auch Berufstätige, die sich im Freien befinden. Jeder kann sich und seine Haut schädigen, wenn keine geeigneten Schutzmaßnahmen vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne getroffen werden. (mehr …)